Global Healthcare Study on Psoriasis

Mit einem datengetriebenen Ansatz schließt die Global Healthcare Study on Psoriasis (GHSP) geografische Wissenslücken und zielt darauf ab, den Standard und den Zugang zur Psoriasis-Behandlung weltweit zu verbessern.

Durchgeführte Umfragen
3,700+
Länder mit Daten
22
Angeschlossene Zentren
130+
Registrierte Benutzer
165+

Globaler Ansatz

Unsere Mission bei der Global Healthcare Study on Psoriasis (GHSP) besteht darin, die Qualität der Psoriasis-Behandlung und deren Zugänglichkeit in so vielen Ländern wie möglich weltweit zu verbessern.

Das GHSP zielt darauf ab, eine umfassende globale Datenbank zu erstellen, die die Standards der Psoriasis-Behandlung, die Auswirkungen der Psoriasis auf das Leben der Patienten und die Verfügbarkeit verschiedener Behandlungsmöglichkeiten umfasst.

Globaler Ansatz
... es gibt enorme geografische Wissenslücken, insbesondere aus Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen ...
World Health Organization
Global Report on Psoriasis (2016)

Inklusive Plattform

Eine webbasierte Software wird verwendet, um Daten von dermatologischen Spezialisten auf der ganzen Welt zu sammeln. Die Software unterstützt mehrere Sprachen und ist auf Desktop- und mobilen Geräten zugänglich.

Um die Datenkonsistenz zu gewährleisten, werden standardisierte elektronische Case Report Forms (eCRF) verwendet. Durch die Erfassung von Daten für verschiedene Kontextebenen erleichtern wir es so vielen Spezialisten wie möglich, teilzunehmen.

Inklusive Plattform
... um [...] Trends im Laufe der Zeit zu verfolgen, müssen Daten auf die gleiche Weise an verschiedenen Orten erhoben werden ...
World Health Organization
Global Report on Psoriasis (2016)

In stolzer Zusammenarbeit mit und befürwortet von

The International Federation of Psoriasis Associations
Global Psoriasis Atlas
Skin Inflammation & Psoriasis International Network
The International League of Dermatological Societies

Kollaboratives Netzwerk

Die Zusammenarbeit in der Forschung auf globaler Ebene ermöglicht es uns, Wissen, Ressourcen und Fachwissen aus der ganzen Welt zu bündeln, was zu umfassenderen und wirkungsvolleren Forschungsergebnissen führt.

Durch die Teilnahme am GHSP schließen Sie sich einem globalen Netzwerk von dermatologischen Experten an, die sich bemühen, unser gemeinsames Verständnis komplexer und belastender Hauterkrankungen wie Psoriasis voranzubringen.

Kollaboratives Netzwerk
Für mich ist es sehr befriedigend, mit Gleichgesinnten und Organisationen an einem gemeinsamen Ziel zu arbeiten.
PD Dr. Julia-Tatjana Maul
Principal Investigator des GHSP

Engagierte Unterstützer

Die frühe Gründung des GHSP wurde maßgeblich durch die Universität Zürich (UZH) und das Universitätsspital Zürich (USZ) unterstützt, indem sie Unterstützung und Infrastruktur bereitstellten.

Wir sind zutiefst dankbar für die Unterstützung, die wir von zusammenarbeitenden Organisationen und Industrie-Sponsoren erhalten haben, und freuen uns über Anfragen oder Interesse, unsere laufenden Bemühungen in der Psoriasis-Forschung zu unterstützen.

Engagierte Unterstützer
Es ist für mich eine große Ehre und ein Privileg, an der Gründung eines globalen, humanistischen Forschungsprojekts beteiligt zu sein.
Johannes A. Didaskalu
Project Manager des GHSP

Interessiert? Nehmen Sie Kontakt auf!

Nehmen Sie an der Global Healthcare Study on Psoriasis teil und werden Sie Teil eines kooperativen Netzwerks von Dermatologie-Experten. Lassen Sie uns ins Gespräch kommen und Ideen austauschen!

Ermöglicht durch die grosszügigen Spenden von

Bristol Myers Squibb
UCB
Lilly
Amgen
Almirall
Boehringer Ingelheim
Janssen
AbbVie